Kommentare

Page Builder Plugin – Ganz individuelle Websites gestalten — 30 Kommentare

  1. Pingback:WordPress Textwidgets mit Farbe und Bild verschönern › WordPress-Bistro

  2. Michaela, danke für diesen Artikel. Ein toller Tipp! Muss zwar noch ziemlich am Layout basteln bis zur Veröffentlichung, aber das Fundament sollte schon mal stimmen … 😉

  3. Hi! Ein tolles Plugin! Leider habe ich Probleme verschiedene Widgets zu integrieren, scheinbar behindern sich einige. Ist das ein bekanntes Problem? VG Tanja

    • Hallo Tanja,

      ich hatte bisher nur einmal Probleme mit All in One Event Calendar – Das Plugin lies sich leider nicht in den Pagebuilder integrieren. Sonst hatte ich bisher noch keinerlei Schwierigkeiten.

      Geht es um ein bestimmtes Widget?

      Herzliche Grüße
      Michaela

  4. Pingback:Erklärungen zu Plugins | Pearltrees

  5. Hallo Michaela,
    super toll erklärt – auch für jemanden wie mich, der von der Dreamweaver Front ganz neu zu WP gewechselt ist und sich nun fuuuurchtbar schwer damit tut. Ich habe nur gerade das Problem, daß bei mir der dritte Reiter nicht erscheint. Hast Du ’nen Tipp/Idee? Vielen Dank. LG, Christine

  6. Hallo liebes Team,

    Nun ich nutze auch dieses Plugin, ich finde es wirklich hervorragend und einfach spitze. JEdoch habe ich auch einige Problem damit, denn sobald es aktiv ist kann ich keine Bilder hochladen, jedesmal kommt Http Fehler ich suche und suche nach einer Lösung doch bis jetzt habe ich nichts wirklich gescheites gefunden 🙂

  7. Pingback:Ein Jahr WordPress Bistro - Zahlen und Fakten › WordPress-Bistro

  8. Hallo Michaela,
    wie kann ich denn ein Menu dazu erstellen, mit dem ich die einzelnen Abschnitte im PageBuilder ansteuern kann?

    • Hallo Hermann,
      dafür müsstest Du mit internen „Textankern“ arbeiten.

      Das heißt, Du gibst dort, wo der Link im Menü hinführen soll an (verwende bitte <> statt [] ):

      [a id=“menuepunkt1″][/a]

      Und im Menü verlinkst Du dann auf

      [a href=“#menuepunkt1″]Hier gehts zu Menüpunkt 1[/a]

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

      Herzliche Grüße
      Michaela

    • Hallo Jörg,
      vielen Dank für den Hinweis auf das Widget Bundle. Ich glaube, das gab es zu dem Zeitpunkt noch gar nicht als ich den Beitrag geschrieben habe 🙂

      Herzliche Grüße
      Michaela

  9. Hi Michaela,

    Das Wigdget mit den Bundle ist echt super klasse und einfach zu verstehen.
    Kannst Du mir sagen wie Ich die einzelnen Zeilen ohne Abstand darstellen kann. Also so das diese direkt aneinander sind?

    LG

    Josch

    • Hallo Joschi,

      Du hast die Möglichkeit über die Attribute für Layout das „Padding“ für die einzelnen Zeilen anzupassen – Dadurch kannst Du den Abstand zueinander beeinflussen. Je kleiner das Padding, desto geringer der Zeilenabstand.

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter?

      Herzliche Grüße
      Michaela

    • Hallo Klaus, Du kannst im Pagebuilder jede Zeile bearbeiten und hast dann die Möglichkeit, verschiedene Layout-Einstellungen vorzunehmen, unter anderem auch das Padding (also den Abstand) nach oben und unten.

      Schau mal, ob Dir das weiterhilft.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  10. Hallo Michaela,

    bei mir ist der gesamte Pagebuilder Bereich verschwunden wenn ich „Categorie posts“ in die Seite einfüge. Man kann es sehen beim ersten Speichern sehen, wenn ich dann noch etwas ändern will, wird mir der „PB“-Reiter zwar angezeigt, aber nicht mehr meine erstellte Boxen und Reihen und es wird wird gefragt, ob der Inhalt übernommen werden soll. Ausserdem wird der Permalink der Seite geändert. Es wird der Perma-Link eines Beitrag aus den Kategorie-Post angezeigt.

  11. Pingback:Der neue Gutenberg-Editor in WordPress - WP Bistro › WP Bistro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.