Kommentare

Videos und Audiodateien per FTP auf den Webspace laden — 6 Kommentare

  1. Pingback:Ein Favicon in die Wordpress-Website einbinden › WordPress-Bistro

  2. Prima, hat geklappt. Ich hätte auch mal gerne gewußt, was es mit diesen Dateiendungen auf sich hat, die von WP an bearbeitete Bilddateien angehängt werden (.B. „…_1024-e1426156059614.jpg“). Meine Hoffnung dabei ist, das Prinzip zu verstehen und zu nutzen, z.B. zur Dateisuche über das Backend
    HG wolle

    • Hallo Wolfgang,

      der Kommentar von Dir ist mir irgendwie durchgerutscht, daher mit ein paar Monaten Verspätung die Antwort:

      Diese Dateiendungen vergibt WordPress immer dann, wenn Du ein Bild in WordPress bearbeitest (z.B. skalierst oder beschneidest) und dann neu abspeicherst. Das Originalbild bleibt dabei erhalten und auf Deinem Webspace bestehen, das bearbeitete Bild erhält dann diesen kryptischen Anhang.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  3. Pingback:Sommer-Nachthemd aus Batist-Stoff – roetsch.net

  4. hallo an Dich, ich bin Wolfgang Schäfer, war im letzten Meet bei Dir, komme aus Bad Bergzabern.
    Ich will auf die Homepage, die ich mit WordPress für meine Frau gemacht habe, einen Video (900 MB) einstellen. Über die Mediathek geht das wegen der Datenbescheänkung nicht.Folgende Schritte habe ich nun gemacht:
    1.) Video verkleinert (185 MB, MP4)
    2.) auf den Hostserver einen neuen ordner unter WP-contend erstellt und den Video dorthin geladen (FileZilla )
    (/wp-content/Video/….mp4)
    3. Da liegt er jetzt. Gibt es eine für mich verständliche Unterlage, wie ich diesen Video vom Hoster auf meine Startseite der noch nicht fertigen Homepage bringe?

    -Gib es eine Möglichkeit zu sehen wie weit bei Filezilla der Hochladevorgang ist?
    Ich bedanke mich im vorraus.

    • Hallo Wolfgang,
      das Rätsel, wo Deine Mail an mich abgeblieben ist hat sich gerade gelöst – Du hattest das als Kommentar verfasst, und der hing bei mir im Spam – warum auch immer.

      Wir hatten das ja im MeetUp bereits besprochen, aber hier der Vollständigkeit halber doch noch einmal: Es gibt Plugins wie den JW Media Player, mit dem Du Videos direkt in Deine WordPress-Seite einbinden kannst. Der bessere Weg ist aber immer – so wie hier im Artikel auch beschrieben – der Weg über ein Videoportal wie Youtube oder Vimeo.

      Herzliche Grüße
      Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.