Reihenfolge von Seiten im Navigationsmenü ändern – Ein individuelles Menü erstellen

Immer mal wieder taucht bei meinen Kunden die Frage auf, wie Sie es hinbekommen, die Reihenfolge der Seiten im Navigationsmenü einer WordPress-Seite zu ändern. Standardmäßig zeigt WordPress die Seiten nämlich in alphabetischer Reihenfolge an, so dass z.B. das Impressum vor der „Über mich“-Seite angezeigt wird, was so oft nicht gewünscht ist.

Die Reihenfolge der Seiten zu ändern ist ganz einfach. Dazu braucht es nicht einmal ein PlugIn 🙂

Genau genommen gibt es zwei Möglichkeiten.

Variante 1: Die Reihenfolge im Editor vorgeben

Wenn man eine neue Seite anlegt, gibt es im Editor auf der rechten Seite ein Kästchen mit der Überschrift „Attribute“. Hier kann man nicht nur auswählen, ob die neue Seite eine Haupt- oder Unterseite sein soll und welches Seitentemplate verwendet werden soll, sondern man kann hier auch die Reihenfolge festlegen – Ganz einfach durch Nummerierung der Seiten.

attribute

Obwohl es naheliegend ist, die Seiten mit „1, 2, 3, …“ zu nummerieren empfehle ich, stattdessen 10er-Schritten zu verwenden. Also „10, 20, 30, …“. Der Vorteil: Man kann später ganz leicht auch mal eine Seite dazwischen schieben, ohne die Nummerierung aller übrigen Seiten anpassen zu müssen.

Wenn man schon alle Seiten angelegt hat und nicht jede einzelne Seite im Editor öffnen möchte, um die Nummerierung anzupassen, kann man das auch ganz bequem aus der Seitenübersicht erledigen.

Dafür wählt man „Seiten“ -> „Alle Seiten anzeigen“ und klickt dann bei den zu bearbeitenden Seiten auf „Quick Edit“ und gibt im sich dann öffnenden Fenster die gewünschte Reihenfolge ein.

Variante 2: Ein individuelles Menü

Das ist zwischenzeitlich meine bevorzugte Vorgehensweise: Fast jedes WordPress-Theme kann mit einem individuellen Menü ausgestattet werden. Und das ist nicht annähernd so kompliziert, wie es auf den ersten Blick vielleicht aussehen mag.

Um ein individuelles Menü für Ihre WordPress-Seite einzurichten, wählen Sie zuerst einmal im Dashboard „Design“ -> „Menüs“.

design-menu

Auf der rechten Seite sehen Sie dann ein Fenster, in dem Sie das neue Menü erstellen können. Dafür geben Sie dem Menü erst einmal einen Namen (z.B. „Hauptmenü“) und klicken dann auf „Menü erstellen“

menu-erstellen

Als nächstes suchen Sie in der linken Spalte das Kästchen mit der Überschrift „Seiten“ und haken dort alle Seiten an, die Sie in Ihrer Navigationsleiste anzeigen lassen möchten. Mit einem Klick auf „Zum Menü hinzufügen“ werden diese dann in das Menüfenster verschoben.

Das sieht dann ungefähr so aus:

menu-uebersicht

Um die Reihenfolge anzupassen, können die Seiten jetzt ganz einfach per Drag & Drop an die gewünschte Postion geschoben werden.

In dieser Einstellung tauchen alle Seiten noch ordentlich nebeneinander im Navigationsmenü auf. Sollen einzelne Seiten als Unterseiten einer Seite angezeigt werden, muss man diese unter dieser Seite anordnen und per Drag & Drop ein wenig nach rechts ziehen:

menu-uebersicht-eingerueckt

Wenn Sie auf den kleinen Pfeil am Ende der Boxen klicken, können Sie den Navigationspunkt auf Wunsch noch individueller gestalten, z.B. einen vom Seitentitel abweichenden Namen vergeben, der in der Navigationsleiste angezeigt werden soll, individuelle CSS-Klassen vergeben um einen Punkt besonders hervorzuheben und festlegen, ob ein bestimmter Menüpunkt sich in einem neuen Fenster öffnen soll.

Wenn alles fertig ist, den Klick auf „Menü speichern“ nicht vergessen 🙂 .

Der Vorteil des individuellen Menüs liegt auf der Hand: Nicht nur die Seitenreihenfolge kann individuell festgelegt werden, sondern auch, welche Seiten überhaupt in der Navigation aufgeführt werden sollen und unter welcher Bezeichnung.

Um die Standard-Navigationsleiste nun durch das neue Menü zu ersetzen, müssen Sie noch links oben im Fenster „Anordnung im Theme“ festlegen, dass dieses Menü das Standardmenü ersetzen soll:

anordung-im-theme

Je nachdem, wieviele Menüs Ihr verwendetes Theme verwendet, kann diese Box bei Ihnen etwas anders aussehen.

Ein individuelles Menü können Sie auch in der Sidebar verwenden, um z.B. auf bestimmten Seiten ein Zusatzmenü einzufügen.

Dafür wählen Sie „Design“ – „Widgets“ und ziehen Sie das Widget „Individuelles Menü“ an die gewünschte Stelle in der Sidebar. Hier können Sie jetzt einfach unter „Wähle ein Menü“ das vorher angelegte Menü auswählen, das in der Sidebar angezeigt werden soll.

Wenn Sie hierzu noch Fragen haben, stellen Sie diese gern in den Kommentaren. Auch über Ihre eigenen Erfahrungsberichte mit der Verwendung von individuellen Menüs freue ich mich.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Reihenfolge von Seiten im Navigationsmenü ändern – Ein individuelles Menü erstellen — 55 Kommentare

  1. Hallo Frau Steidl

    Ihre Anleitungen zur Menugestaltung in WordPress hat mir sehr geholfen, vielen Dank dafür.

    Trotzdem habe ich noch eine Herausforderung. Es geht um das individuelle Menu im sidebar left widget. Ich habe mehrere individuelle Menus angelegt, möchte aber nicht, dass alle individuellen Menus links angezeigt werden sondern nur jenes der Hauptseite:

    Hier das Beispiel dazu:

    http://server35.hostpoint.ch/~corrach/corra.ch/wordpress/?page_id=18.

    Ich möchte links nur das individuelle Menu der Mulden & Container anzeigen, nicht auch noch den Abholservice.

    Ist das möglich?

    Viele Grüsse

    Christina Mannott

    • Hallo Frau Mannot,

      wenn Sie unter Design – Menüs ein eigenes Menü für Mulden & Container angelegt haben (Sie können dort beliebig viele eigene Menüs anlegen), dann können Sie das über das „Seiten“-Widget einfügen.

      Dafür gehen Sie über Design – Widgets

      Dort wählen Sie das Widget „Individuelles Menü“ und ziehen es in die Seitenleiste. Als Menü wählen Sie dann das Menu, das Sie für Mulden & Container angelegt hatten.

      Wenn das auf jeder Seite anders angezeigt werden soll, also wenn auf jeder Seite ein anderes Menü angezeigt werden soll empfehle ich das Plugin „Custom Sidebars“. Damit können Sie für jede Seite eine eigene Sidebar anlegen, in die Sie dann das jeweilige individuelle Menü einfügen können.

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  2. Hallo Frau Steidl

    Vielen Dank für Ihre prompte Antwort. Das ist genau, wonach ich gesucht habe, nach dem Plugin Custom Sidebar, SUPER!!! Vielen, vielen Dank.

    Es gibt ja Hunderte von Plugins, hätten Sie evtl. noch einen Tipp für ein individuell gestaltbares Formular?

    Herzliche Grüsse und danke nochmals!

    Christina Mannott

    • Hallo Frau Mannott,

      Sie meinen, ein individuell gestaltbares Kontaktformular?

      Ich selbst arbeite auf all meinen Websites mit Contact Form 7. Mit etwas HTML-Kenntniss lässt sich das recht problemlos individualisieren.

      Ein anderes, sehr flexibles Kontaktformular ist Custom Contact Form. Damit kann man ein Kontaktformular sehr individuell einrichten, allerdings „erschlagen“ einen die vielen Optionen auch ein wenig.

      Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter?

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  3. Hallo Frau Steidl

    Von Contact Form 7 habe ich schon gehört und HTML Kenntnisse habe ich auch (ein wenig).

    Ok, dann werde ich mir das installieren und ausprobieren 🙂

    Viele Grüsse und vielen Dank!

    Christina Mannott

  4. Hallo Frau Steidl

    Könnten Sie mir einen Tipp geben, welches Plugin geeignet wäre um meine WordPress Website für mobile devices tauglich zu machen? Ich stehe kurz davor live zu gehen, aber auf Smartphones und Tablets sieht es noch nicht so optimal aus.

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar!!!

    Liebe Grüsse

    Christina Mannott

    • Hallo Frau Mannott,

      ideal wäre natürlich, wenn Sie ein Theme verwenden würden, dass „Responsive“ programmiert ist, also für die Anzeige auf mobilen Geräten optimiert.

      Wenn das bei Ihrem derzeitigen Theme nicht der Fall ist, Sie das Theme aber auch nicht ändern möchten, ist das gängigste Plugin zur Darstellung auf Smartphones „wpTouch“.

      Ich habe wpTouch selbst eine Weile für eine meiner Websites genutzt, bin davon aber abgekommen, weil so viele WordPress-Seiten das Plugin verwenden und damit alle gleich aussehen.

      Eine Alternative, die ich selbst noch nicht ausprobiert habe, ist WP Mobile Detector. In der Pro-Version dieses Plugins kann man sogar individuelle Einstellungen vornehmen, z.B. ein eigenes Logo hochladen und ähnliches.

      Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter?

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

      Eine Alternative, die ich selbst

  5. Pingback: Individuelles Menü in der Sidebar zum aufklappen › Smart ins Web

  6. Hallo Frau Steidel,

    haben Sie auch einen Tipp, wie ich in WordPress für einen Menüpunkt die Menübezeichnung und ein Symbol hinterlegen kann? Also z.B. für den Menüpunkt „Warenkorb“ zusätzlich noch das kleine Bild eines Einkaufskorbes.

    Herzliche Grüße
    Kai Günther

    • Hallo Herr Günther,

      Sie können bei den individuellen Menüs CSS-Klassen hinterlegen. Dafür unter „Design“ -> „Menüs“ oben rechts auf den Button „Optionen“ klicken und ein Häkchen bei „CSS-Klassen“ setzen.

      Dann können Sie für jede einzelne Seite eine Klasse anlegen (z.B. einkauf).

      Dieser Klasse könnten Sie dann über die CSS-Regeln ein Icon zuweisen, am besten über das Pseudo-Element „after“.

      Wie das funktioniert, wird hier gut dargestellt:
      http://stackoverflow.com/questions/946403/insert-image-after-each-list-item

      Viele Grüße
      Michaela Steidl

  7. Pingback: Anonymous

  8. Pingback: Social Media-Links im Menü Ihrer Website anzeigen › WordPress-Bistro

  9. Wie kann man die Formatierung des individuellen Menü ändern.

    Ich wollte ein Menü erstellen und dieses

    unter Design>Widget>Footer Widget einfügen.

    (Um später dieses Menü mit dynamic widget nur in ausgewählten Seiten anzuzeigen)

    Leider kann ich Farbe, Größe etc. nicht verändern,

    es erscheint zudem nur als Vertikalmenu.

    Das Ganze passt nicht zur Seite.

    Danke und Gruß

    Walter

    • Hallo Walter,

      solche Anpassungen kann man über die style.css bzw. besser über eine Custom CSS für das Theme vornehmen. Ohne das Theme zu kennen kann ich Dir aber leider nichts genaueres sagen. Vielleicht kannst Du den Link zu Deiner Seite hier posten?

      Herzliche Grüße
      Michaela

  10. und was ist, wenn man nicht programmieren kann. Bislang habe ich versucht meine Homepage ohne Programmierkenntnisse zu erstellen?!

    Danke und Gruß 🙂
    Walter

    • Hallo Walter, es gibt Themes, die ein Footer-Menü vorgesehen haben. Das wäre in dem Fall eine gute Alternative.

      Ansonsten erlaube ich mir an der Stelle jetzt ein kleines bisschen Werbung: Solche kleinen Anpassungen gehören zu meinem Angebot dazu. Für einen Pauschalbetrag kann ich diese Anpassung für Dich gern übernehmen.

  11. Hallo Michaela,
    eine Frage zur Seiten/Menuegestaltung:
    Wie ist es moeglich, die Startseite so wie du zu gestalten, dass ein kurzer statischer Einleitungstext erscheint und danach jeweils vermutlich automatisch die Teaser der neuesten Beitraege?
    Danke vorab, Christoph

  12. Hallo! Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Ich bin vor kurzem von Blogspot zu WordPress umgezogen und bin gerade dabei meinen Blog „fit“ zu machen.
    Ich möchte mein Menü so gestalten wie du das beim Menüpunkt „WordPress lernen“ gemacht hast. Ich brauche das um meinen Menüpunkt „Rezepte“ zu strukturieren (Suppen&Eintöpfe, Hauptspeisen, Salate & Beilagen etc) Ist es auch möglich die Navigationsleiste im Menüpunkt indviduell zu benennen? Ich hoffe, ich konnte meine Frage klar formulieren :-)))
    Weiters möchte ich noch fragen ob es ein Plugin gibt mit dem ich eine Bildgalerie gestalten kann und die einzelnen Bilder mit einer Überschrift versehen und verlinken kann (also ein Foto der Speise mit Überschirft, und beim anklicken gelangt man zum passenden Post.
    So sieht es (leider) im Moment aus:
    http://www.krimserei.at/blog/rezepte/

    Ich würde mich über deine Hilfe sehr freuen!
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Angela

    • Hallo Angela,

      wegen Deiner Frage zur Navigationsleiste und der individuellen Benennung der Menüpunkte mache ich es mir mal einfach und verlinke auf einen Blogartikel den ich dazu veröffentlicht habe:

      Reihenfolge von Seiten im Navigationsmenü ändern – ein individuelles Menü erstellen

      Zu Deiner Frage mit der Galerie: Das Foto der Speise mit Untertitel (wenn das okay wäre) kannst Du über eine Bildergalerie erstellen, wie ich das hier beschrieben habe:

      Eine Bildergalerie mit WordPress Bordmitteln erstellen

      Damit das Bild auf einer eigenen Seite aufgeht könntest Du es beim Erstellen der Galerie mit der Anhangseite verlinken. Für eine Kundin habe ich so etwas ähnliches gerade umgesetzt und die PHP-Datei der Anhangseite so verändert, dass dort Text mit angezeigt wird. Wenn Du Dir zutraust in der PHP-Datei zu arbeiten suche ich Dir gern ein Tutorial heraus, wie man das machen kann.

      Ein Plugin das so funktioniert kenne ich leider nicht.

      Herzliche Grüße
      Michaela

      • Ich muss mich gerade selbst korrigieren. Wenn Du über die Mediathek auf „Bild bearbeiten“ klickst kannst Du auch Text zu dem Bild einfügen. Dort könntest Du Dein Rezept also eintragen. Dieser Text wird auf der Anhangseite mit angezeigt.

        Sprich: Wenn Du der Anleitung aus meinem Artikel „Bildergalerie mit WordPress Bordmitteln erstellen“ (Link siehe oben) folgst und statt der Verlinkung zur Mediendatei die Verlinkung auf die Anhangsseite wählst und über die Mediathek zu jedem Bild den Text erfasst, dann könnte das so funktionieren wie Du es vorhast.

  13. Vielen vielen Dank, das hat ganz wunderbar geklappt!! Die Einladung war mir eine große Hilfe. Ich hätte mich alleine nicht getraut, viel zu groß ist die Angst, dass dann alles weg ist 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

  14. eine kleine Frage habe ich noch. Ist es möglich den Hauptmenüpunkt so einzustellen, dass man ihn nicht anklicken kann, sondern aus den Untermenüpunkten auswählen Muss?
    Liebe Grüße
    Angela

    • Hallo Angela, ja, das geht.

      Wenn Du ein individuelles Menü einrichtest, dann füge einen „Link“ statt einer „Seite“ ein. Bei der URL des Links vergibst Du zunächst ein „#“ – Den Linknamen kannst Du frei betiteln.

      Wenn Du den Link dann in das Menü eingefügt hast, lösche das „#“ aus der URL. Damit hast Du einen übergeordneten Menüpunkt, der aber nicht mehr angewählt werden kann.

      Herzliche Grüße
      Michaela

      • Hallo Michaela, vielen DAnkf für deine Hilfe, und dann auch noch so schnell!!
        Garnicht anwählen habe ich nicht geschafft, ich komme dann auf eine ungültige Seite, aber ich habe es dank deiner Anleitung nun so einstellen können, dass man beim anklicken auf den Hauptmenüpunkt auf den ersten Unterpunkt kommt. Damit kann ich auch gut! Ich wünsche dir einen schönen Tag!
        Liebe Grüße
        Angela

        • Welche Deiner Seiten ist denn der Menüpunkt, der nicht angewählt werden können soll? Eigentlich musst Du bei dieser dann wirklich nur den Link herausnehmen, das war’s dann schon.

          Geht aber nicht, wenn Du die Oberseite als „Seite“ einfügst, sondern Du musst tatsächlich einen Link an die Stelle einfügen.

  15. Hallo Frau Steidl,

    vielen Dank zunächst für Ihr Engagement, uns bei WordPress so kundig zu unterstützen. Jetzt meine Frage zu den individuellen Menüs. Ist es auch möglich, hinter einem Foto ein individuelles Menü – also eine Reihe mehrerer Seiten – zu hinterlegen? Ich arbeite gerade an einem One Page Parralax Theme und fände es hilfreich, unter einzelnen Fotos weitere One-Pager zu installieren (die ja eben aus mehreren Seiten bestehen).

    Herzlichen Dank vorab für Ihre Antwort.
    Erna Dee

    • Hallo ErnaDee,

      bitte entschuldigen Sie, dass ich erst jetzt antworte. Der Schreibtisch war die letzten Wochen recht voll, so dass für die Beantwortung der Kommentare die Zeit ein wenig knapp geworden ist.

      Ich muss allerdings zugeben, dass ich mir nicht so recht vorstellen kann was Sie genau vorhaben. Soll das Foto als Link dienen, also per Klick einen neuen One-Pager öffnen? Oder soll sich nach dem Klick auf das Foto ein neues Menü öffnen?

      Oder sollen die Fotos quasi das Menü sein – Bilder statt Texte in der Navigation?

      Vielleicht können Sie das noch ein wenig konkretisieren?

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  16. Hallo Frau Steidl,

    habe auf Ihrer Website diese hilfreichen Tipps gelesen.
    Hat bestens funktioniert. Vielen Dank für Infos.

    Viele Grüße

    Tobias

  17. Hallo Frau Steidl,

    Gleich mal vorweg ich habe nicht viele Kenntnisse von Befehlen und Programmieren würde mich aber freuen dazu lernen zu können 🙂

    Ich habe ein individuelles menü in der left sidebar eingefügt und wollte nun einige Menüpunkte dick hervorheben. Ich habe auch gesehen dass man zu jedem Menüpunkt eine CSS-Klasse angeben kann, bin aber mit diversen Eingaben rund um „bold“ gescheitert. Vielleicht können Sie mir ja den genauen befehl sagen den man einfügen muss. Außerdem wollte ich die Überschrift zu diesem Menü schwarz machen. Hab aber auch noch nicht rausgefunden wie ich das umsetzten kann. ich hoffe Sie können mir helfen.

    Liebe grüße,
    Nina

  18. Auf zweien meiner WP Seiten habe ich bemerkt, dass es offenbar eine Begrenzung der maximal möglichen Seiten pro Menü gibt.
    Ich nutze das sehr beliebte Responsive Webdesign.
    Bei ca. 100 Seiten oder Unterseiten pro Menü werden beim Hinzufügen neuer weiterer Seiten dann automatisch die letzten vorherigen Seiten verschoben.
    Diese sind dann also zwar (bei einem vorhanden Link) noch aufrufbar, aber im Frontend nicht mehr sichtbar oder direkt anklickbar.
    Ist das wirklich so oder kann man das irgendwo einstellen?
    Hat jemand einen Tipp?

  19. Vielen Dank erst mal für die tolle Seite. Ich habe aber noch ein Problem: Ich brüte gerade über einer Seite mit Catch Evolution, da kann ich eigen Menues erstellen und in Widgets platzieren. Das klappt auch alles wunderbar. Nur erscheint die Navigation in Listenform, ich möchte sie aber genauso wie das Hauptmenu haben, also in so Kästchen. Gibt es da einen einfachen Trick???

    Herzlichen Dank schon mal für eine Rückmeldung

  20. Danke für den Artikel. Anhand Ihrer Anleitung dürfte die individuelle Menuausgestaltung für jedermann/ frau ganz einfach nachvollziehbar sein. Ich habe übrigens die erste der angegebenen Möglichkeiten gewählt, da ich denke, dass dies (zumindest für uns) die einfachste Lösung zu sein scheint.

  21. Pingback: Polylang einrichten für mehrsprachige Websites › WordPress-Bistro

  22. Hallo Frau Steidl,

    vielen Dank für den tollen Service und Ihre Hilfe. Ich habe das Plug In installiert und eigentlich alles genau eingestellt. Wenn ich nach der individuellen Menüerstellung die Vorschau aktiviere, ist alles genau so wie es sein sollte. Wenn ich allerdings auf die Live-Page gehe wird korrekterweise die Deutsche Startseite zuerst geladen. Klicke ich nun auf egal bei welcher deutschen Überschrift auf die englische Flagge, wird immer die englische Startseite geöffnet. Genauso verhält es sich mit der deutschen Flagge. Zudem switcht das Menü erst gar nicht in die englische Version, sonder es werden nur die deutschen Überschriften dargestellt.
    Die Flaggen sind scheinbar nur mit der jeweiligen Startseite verlinkt – eingestellt habe ich dies allerdings nicht. Die Verlinkung untereinander scheint irgendwie nicht zu funktionieren oder was meinen Sie? Ich freue mich von Ihnen zu lesen. Vielen Dank. Schöne Grüße

      • Guten Morgen Frau Seidel,

        selbstverständlich. http://www.mhs-lights.de

        Ich habe jetzt aktuell habe ich jetzt eine Textbox zum ändern der Sprachen erstellt, da dann die Funktion einigermaßen funktioniert – allerdings landet man auch hier immer wieder auf der Startseite der jeweiligen Sprache.

        Stelle ich zwei Flaggen ein funktioniert die Vorschau wunderbar, allerdings ändert sich dies wenn ich auf Speichern klicke und auf die Live Adresse gehe und die Funktion wird aufgehoben.

        vielen, vielen Dank.

        liebe Grüße

        • Ich habe mir die Seite gerade mal angeschaut. Mit dem jetzt eingefügten Sprachwechsler funktioniert die Navigation auch korrekt – Mit der Einschränkung, dass auf den einzelnen Seiten keine Inhalte eingestellt sind. Philosophie im englischen leitet mich z.B. hierhin:

          http://mhs-lights.de/en/philosophie-2/

          Die Seite „Philosophie“ die für das deutsche Menü hinterlegt ist hat dafür englische Inhalte: http://mhs-lights.de/de/philosophie/ – Ist das so gewollt?

          Zurück zur Startseite springt die Seite immer dann, wenn einer Seite keine Seite in einer anderen Sprache zugeordnet ist. Bei Philosophie funktioniert es zum Beispiel richtig, weil die Seite Philosophie in deutsch und englisch angelegt ist, wenn Sie aber eine Seite nur in deutsch oder nur in englisch hast oder die Übersetzungen nicht verknüpft sind, dann springt die Seite beim Sprachenwechsel automatisch auf die Startseite.

          • Vielen Dank für Ihre super schnelle Hilfe:). Also eigentlich habe ich alle Seiten miteinander verlinkt – deshalb verstehe ich das auch nicht. Die Inhalte kann man ersteinmal außer Acht lassen. Ich habe versucht das Grundgerüst aufzubauen.
            Gerade bin auch noch einmal auf die Philosophieseite gegangen – zunächst hatten Sie recht – der Switch auf die englische Philosophieseite (ohne Inhalt) hat funktioniert, allerdings nachfolgend bin ich immer auf die Startseite gesprungen.
            Ich versuche dem Problem nochmals auf den Grund zu gehen und prüfe die Verlinkungen und würde mich ggf. nochmals bei Ihnen melden.

            Vielen, vielen Dank

            lg

    • Hallo Peter,

      ich würde das über das Plugin „Loco Translate“ lösen – Dort im Theme nach dem angezeigten Text suchen und durch den gewünschten Text übersetzen.

      Alternativ kannst Du die Sprachdatei des Themes auch über FTP herunterladen und mit einem sogenannten „Po-Editor“ bearbeiten und wieder hochladen. Die Variante mit dem Plugin ist aber vielleicht einfacher.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  23. Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit bei einem Aufklapp-Menü einzustellen, dass die Einträge linksbündig, mittig oder rechtsbündig untereinander erscheinen?

    Viele Grüße,
    Frederic.

    • Hallo Frederic, die entsprechende Anpassung müsstest Du über CSS einrichten.

      text-align: left
      text-align: right oder
      text-align: center

      müssten hierfür funktionieren.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  24. Huhu,
    ich habe jetzt ein neues Menü erstellt, aber das wird irgendwie nicht in meinem Blog angezeigt… wie kriege ich es denn hin, dass es dort angezeigt wird??
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,
      Du musst unter dem Reiter „Position“ noch angeben, an welcher Stell Dein neues Menü angezeigt werden soll.

      Je nach Theme hat Dein Theme mehrer Möglichkeiten ein individuelles Menü anzuzeigen.

      Herzliche Grüße
      Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich möchte auch den WordPress-Rundbrief abonnieren