Kommentare

Blogparade zu WordPress — 9 Kommentare

  1. Pingback:WordPress Blogparade - Meine Erfahrungen mit WordPress

  2. Pingback:Blogparade für die "WordPress & SEO" Facebook Gruppe

  3. Pingback:Blogparade zu Wordpress und SEO - Weblogs und Wikis | Weblogs und Wikis

  4. Pingback:Wordpress Blogparade für die Wordpress SEO Gruppe - Internetagentur in Dresden und Radebeul | Internetagentur in Dresden und Radebeul

  5. Hi Michaela,
    ich habe bei dieser Aktion ebenfalls mitgemacht und habe einen Artikel auf meinem zweiten WordPress-Blog geschrieben. Ja, ich finde es auch, dass WordPress mittlerweile zu einem richtigen CMS herangewachsen ist und nicht bloss eine Blogging-Software ist. Dafür haben die Entwickler bereits gesorgt.

    Ich hatte damals bei Blogspot.com begonnen und gründete dort mein allererstes Blogs. Inzwischen habe ich aber schon seit Jahren mein WordPress-Blog Internetblogger.de, auf welchem ich mehr oder weniger regelmässig aktiv bin.

    Ich finde es schön, dass man deine Kommentare auch abonnieren kann, eine Funktion, welche auf vielen Blogs noch fehlt.

    • Deinen Blog schaue ich mir gleich mal genauer an 🙂

      Und ja, die Abo-Funktion für Kommentare ist mir sehr wichtig. Ich finde, gerade dadurch fangen die Kommentare erst an, richtig sinnvoll zu werden, wenn der Kommentierende nicht nur durch Zufall irgendwann mitbekommt, dass er eine Antwort bekommen hat 😉

  6. Hi Michaela,
    ja, würde mich sehr freuen darüber. Genau, ein Kommentar-Abo muss sein und da ich auf sehr vielen Blogs unterwegs bin, kann ich nicht alles in den offenen Firefox-Tabs haben. Das würde den Rahmen eher sprengen :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.