Kommentare

Was ist eigentlich ein „RSS-Feed“ — 4 Kommentare

  1. Pingback:Twitterfeed: Beiträge auf Facebook und Twitter veröffentlichen › WordPress-Bistro

  2. Pingback:Blogartikel automatisch auf XING veröffentlichen › WordPress-Bistro

    • Hallo Mathias,
      um einen Feed zu abonnieren braucht es nicht unbedingt den RSS-Buttons. Ich habe recht viele Blogs abonniert ohne überhaupt je den RSS-Button gesucht zu haben.

      Bei den meisten Feedreadern genügt es, wenn man einfach die Domain (z.B. https://wp-bistro.de) einträgt um den Feed zu abonnieren. Und jede WordPress-Seite (das sind zwischenzeitlich mehr als 25% aller veröffentlichen Websites) hat ganz automatisch einen Blogfeed, den man durch ein angehängtes /feed aufrufen kann.

      Herzliche Grüße
      Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.