Spannendes aus dem Netz – im März 2014

Blogger-Netzwerk

Künftig werde ich hier im Blog immer zum Monatsanfang die Highlights meiner persönlichen Netz-Fundstücke vorstellen.

Los geht’s mit den besten Artikel zu WordPress im März 2014. Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Interne Sprungmarken auf WordPress-Seiten

Karl-Heinz Wenzlaff zeigt ein Videotutorial in dem er erklärt, wie man mit WordPress ganz einfach interne Sprungmarken (also ein Inhaltsverzeichnis innerhalb einer WordPress-Seite) anlegt. Einfach, aber wirkungsvoll.

Zum Artikel „Interne Sprungmarken auf WordPress-Seiten“

WordPress im Jahr 2014

Auf dem Blog von perun.net erschien letzte Woche ein ausgesprochen spannender Artikel zum Stand von WordPress im Jahr 2014 – Rückblick, Überblick und Einblick in einem. Sehr lang und ausführlich, aber von mir eine klare Lese-Empfehlung.

Zum Artikel „WordPress im Jahr 2014“

Entscheidungsfindung wpSEO oder WordPress SEO

Ganz frisch in meine Blogroll aufgenommen habe ich heute den Blog von Lars Mielke, der mir mit seinem großartigen Artikel zum Thema „wpSEO vs. WordPress SEO von Yoast“ aus der Seele spricht. Sehr sachliche Gegenüberstellung die ich gern zur Lektüre weiterempfehle.

Den vollständigen Artikel bei lars-mielke.de lesen

Print Friendly

Kommentare

Spannendes aus dem Netz – im März 2014 — 5 Kommentare

  1. Toller Blog, hab ich gerade erst entdeckt. Ich war auf der Suche nach einem WordPress page builder. Danke schön! Jetzt mache ich mich ans Testen.

    Herzliche Grüße
    claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Ich möchte auch den WordPress-Rundbrief abonnieren