Mit Polylang wird Ihre Website mehrsprachig

Mehrsprachigkeit für WebsitesHaben Sie sich schon einmal gefragt, wie man es hinbekommt, dass eine Website in mehr als nur einer Sprache angezeigt wird? Vielleicht haben Sie auch schon selbst darüber nachgedacht, Ihre eigene Website in einer weiteren Sprache einzustellen, aber den damit verbundenen Aufwand bisher gescheut?

Dann ist das Plugin „Polylang, das ich in in dieser kleinen Beitragsserie vorstellen möchte, vielleicht interessant für Sie 🙂

Mehrsprachigkeit in WordPress

Es gibt mit WordPress mehr als nur einen Weg, um eine Website in mehr als nur einer Sprache zur Verfügung zu stellen. Häufig wird hierfür eine sogenannte „Multisite“ empfohlen. Auch das Plugin „WPML“ wird im Zusammenhang mit mehrsprachigen WordPress-Websites häufig erwähnt.

Warum stelle ich Ihnen dann in diesem Beitrag das Plugin „Polylang“ vor?

Weil die Multisite ebenso wie WPML sehr mächtige Werkzeuge sind. Experten können damit sehr viele Optionen auf der Website fein justieren und noch bis ins kleinste Detail die Spracheinstellungen optimieren. Mächtige Werkzeuge haben aber den Nachteil, oft auch sehr komplex zu sein, und die vielen Einstellungsmöglichkeiten bringen auch jede Menge Fehlerpotenzial mit sich.

Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt weiß, dass ich es gern einfach habe. Ein Plugin, das nach der Installation auch dann intuitiv eingerichtet werden kann, wenn man nicht ganz so viel Erfahrung mitbringt. Deswegen Polylang.

Einrichtung

Wenn das Plugin installiert und aktiviert wurde, finden Sie im Dashboard unter „Einstellungen“ einen neuen Menüpunkt „Sprachen“.

Hier können Sie über das Dropdown-Menü alle Sprachen hinzufügen, die für Ihre Website verwendet werden sollen:

Sprachenauswahl im Plugin Polylang

Unter dem Reiter „Einstellungen“ können Sie dann weitere Einstellungen vornehmen. Unter anderem können Sie hier vorgeben, wie der Permalink (also die Adresse zu den einzelnen Seiten oder Beiträgen Ihrer Website) erstellt werden soll und in welcher Sprache die Startseite der Website angezeigt werden soll.

Ich denke, die Erläuterungen auf dieser Seite sind ziemlich selbsterklärend, deswegen gehe ich nicht noch einmal auf jeden Punkt im Einzelnen ein:

Einstellungen für Polylang

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

Nun können Sie damit beginnen, Ihre Website mit Inhalten zu füllen.

Inhalte in mehreren Sprachen anlegen

Wenn Sie nach Aktivierung von Polylang eine neue Seite oder einen neuen Beitrag erstellen, finden Sie im Editor auf der rechten Seite eine neue Box, mit der Sie die Sprachangaben der jeweiligen Inhalte definieren können:

Sprachangaben für Inhalte

Über das Dropdown können Sie die Sprache auswählen, in der Sie den jeweiligen Inhalt gerade erfassen. Wenn Sie dann die Übersetzung in einer anderen Sprache anlegen wollen, klicken Sie einfach nach dem Speichern der Seite auf das entsprechende Flaggensymbol. Dann öffnet sich der Editor für eine neue Seite, die direkt mit der vorher erstellten Seite verknüpft ist.

Oder wählen Sie im Dropdown die übersetzte Seite aus, wenn Sie diese vorher bereits angelegt hatten.

Verknüpfung der verschiedenen Sprachen

In der Seitenübersicht („Seiten“ -> „Alle Seiten“) können Sie auf einen Blick sehen, für welche Ihrer Seiten es bereits Übersetzungen gibt.

Wenn es noch keine Übersetzung gibt, genügt ein Klick auf das „+“ hinter der zu übersetzenden Seite, um eine neue Seite zu erstellen die direkt verknüpft ist.

Seitenübersicht

Fortsetzung folgt

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesem Beitrag zeigen konnte, dass es gar nicht schwierig ist, mit Polylang Inhalte für Ihre WordPress-Website in mehreren Sprachen zu erstellen.

Nächste Woche zeige ich Ihnen wie es gelingt, das die Navigation immer in der richtigen Sprache angezeigt wird und wie Sie auch die Inhalte der Seitenleiste an die jeweilige Sprache anpassen können. Ich freue mich, wenn Sie dann wieder hier vorbeischauen 🙂

Haben Sie schon Erfahrungen mit mehrsprachigen Websites? Ich freue mich auf Ihre Erfahrungen und Ihr Feedback zum Beitrag in den Kommentaren.

Bildquelle:
© photolars – Fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Mit Polylang wird Ihre Website mehrsprachig — 93 Kommentare

  1. Hallo Frau Steidl,

    vielen Dank für den neuen Plugin-Tipp!
    Haben Sie Erfahrungen mit der Qualität der Übersetzung? Ich denke vor allem an Fachbegriffe…

    Herzliche Grüße
    Christine Naber-Blaess
    Expertin für stressfreies Reden und businessTalk

    • Hallo Frau Naber-Blaess,

      maschinelle Übersetzungen sind aus meiner Erfahrung eigentlich immer schrecklich bis gruselig 🙂

      Polylang ist auch kein Übersetzungstool sondern bietet „nur“ die Möglichkeit, die Website in verschiedenen Sprachen anzulegen und die gewünschte Sprache über einen Sprachenschalter auszuwählen.

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  2. Hallo Frau Steidl,

    vielen Dank für die Empfehlung.
    Wo werden die Übersetzungen eingepflegt?

    Werden getrennte Datenbankfelder angesteuert, oder werden die Übersetzungen per Shortcode innerhalb eines Datenbankfeldes getrennt?
    Was geschieht, wenn das Plugin deinstalliert wird?
    Werden die nicht benötigten Übersetzungen dann auch entfernt oder muss die komplette Site manuelle bereinigt werden?

    Besten Gruß

    Jörg Duda

    • Hallo Herr Duda,

      vielen Dank für Ihre Fragen – so kann ich einiges, was im Artikel vielleicht noch nicht so klar geworden ist noch ein wenig genauer erläutern 🙂

      Die Übersetzungen werden jeweils als eine eigene Seite (oder ein eigener Beitrag) eingepflegt. Sie legen als z.B. eine Seite „Über mich“ an und eine weitere Seite „About me“. Über Polylang werden die beiden Seiten miteinander verknüpft, so dass jemand, der auf der Seite „Über mich“ den Sprachsschalter für englisch auswählt, automatisch auf der Seite „About me“ landet.

      Daraus ergibt sich, dass die unterschiedlichen Sprachen auch in der Datenbank getrennt sind – Da sie ja jeweils auf einer eigenen Seite eingestellt werden.

      Wenn das Plugin deinstalliert wird bleiben die Inhalte in allen Sprachen erhalten – Die hierfür angelegten Seiten werden also nicht automatisch gelöscht. Über die „Bulk“-Bearbeitung von WordPress können Sie aber alle Seiten (und Beiträge) die Sie nicht benötigen mit wenigen Mausklicks in den Papierkorb verschieben – Der Aufwand dafür hält sich also meines Erachtens in Grenzen.

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  3. Pingback: Blogreview von WP-Bistro.de

  4. Liebe Michaela,

    vielen Dank für den Tip und deine Erläuterungen. Super und extrem hilfreich!

    Ich habe das Plugin auch gerade installiert und passe die Übersetzungen an. Was ich festgestellt habe, ist dass ich mit der Übersetzung (dusch + engl) jetzt auch immer 2 Permalinks sprich URL habe. Wie sieht es dann mit der Suchmaschinenoptimierung aus? Ist es dann nicht so, dass für die Suchmaschinen der eigentlich ein und derselbe Post immer nur so gesehen wird, dass 3 mal der Post in deutsch angeklickt wird und 5 mal der Post in englisch, statt dass 8 mal der Post angesehen wurde?
    Sorry, wenn ich da etwas durcheinanderbringe. Ich beschäftige mich damit gerade seit drei Tagen und bin nur am spekulieren 🙂

    • Hallo Petra,

      ja, das hast Du richtig verstanden: Die Seiten sind jeweils separat voneinander angelegt. Es werden also die Aufrufe der Seite in deutsch und die Aufrufe der Seite in englisch jeweils separat gezählt.

  5. Pingback: Polylang einrichten für mehrsprachige Websites › WordPress-Bistro

  6. Hallo Michaela,

    ich suche seit einiger Zeit für meine Acopino-Seite und Multilanguage Tool, da ich die Seite aber quasi fertig übernommen habe, und mich noch nciht hundertporzentig mit WP auskenne, habe ich eine Frage zu Polylang. Mir erscheit das Plugin einfacher als qTranslate.

    Ich habe diese Absatz abei der Installationsanleitung von Polylang gefunden und werde nicht so recht schlau daraus:

    „Take care that your theme must come with the corresponding .mo files (Polylang downloads them for themes bundled with WordPress). If your theme is not internationalized yet, please refer to the codex or ask the theme author to internationalize it.“

    Was hat das denn damit au sich? Wo sehe ich, ob mein WP-Theme diese .mo Filges hat?

    DANKE für die Hilfe!

    Kathi

  7. Hallo Michaela,
    vielen Dank für das Review des Plugins. Ich verwende es auch und es funktioniert sehr gut. Eine Sache habe ich aber noch nicht geschafft: Wie stelle ich ein, dass es eine Englische und eine Deutsche Blogseite gibt? In den Einstellungen des Plugins finde ich dazu nichts. Die WordPress Einstellungen (Lesen) lassen bei statischer Startseite die Auswahl einer Blogseite zu – aber eben nur einer und das Plugin bräuchte eigentlich zwei…hast Du eine Idee?
    Viele Grüße, Gerald

    • Hallo Gerald,

      die Lösung ist denkbar einfach: Wenn Du die Blogbeiträge in der jeweiligen Sprache einpflegst (z.B. deutsch und englisch), dann werden auf der Blog-Startseite bei Auswahl von „englisch“ nur die englischen Beiträge angezeigt und bei Auswahl von „deutsch“ nur die deutschen.

      Wenn das bei Dir nicht funktioniert, melde Dich gern noch einmal.

      Herzliche Grüße
      Michaela

    • Hallo Gerald,
      sehe gerade, dass dir Michaela schon geschrieben hat. Du kannst gerne einmal auf meine Webseite klicken. Ich habe Polylang genutzt für deutsch/englisch. Du kannst einstellen, dass die Webseite in der Sprache angezeigt wird, wie du es in deinen Systemeinstellungen definiert hast. Und ich habe dann noch zusätzlich die Flaggen oben links, um zwischen den Sprachen hin und her zu switchen.

      VG Petra

  8. Hallo Frau Steidl,

    vielen Dank für die Info über Polylang. Genau das was ich eigentlich gesucht habe. Im Prinzip funktioniert auch alles, allerdings wie bekomme ich bei Festlegung einer statischen Seite als Startseite im deutschen Bereich, diese auch für Englisch festgelegt? … die Seiten sind alle dupliziert und auf die jeweilige Sprache eingestellt. Ich sehe aber keine Möglichkeit die duplizierte Startseite unter Einstellungen/Lesen für English anzulegen. Ich habe vermutlich irgendeine Einstellung vergessen oder bin im falschen Menue unterwegs … ich finde nix … wissen Sie Rat?

    Vielen Dank und mit besten Grüßen, Bernd

    • Hallo Bernd,

      ist die Startseite normal als Seite festgelegt?

      Wenn die deutsche Startseite mit der englischen Startseite verknüpft ist, dann erscheint die englische Startseite, wenn man auf der deutschen Seite den Sprachwähler für englisch anklickt.

      In Polylang kann man unter den Einstellungen festlegen, dass die Startseite in der Sprache der Browsereinstellung angezeigt wird. Das heißt, ruft jemand in den USA, der vermutlich als Standardsprache für seinen Browser „english“ eingestellt hat die Website auf, wird die englische Startseite angezeigt. Jemand in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der vermutlich „deutsch“ als Browsersprache festgelegt hat bekommt die deutsche Startseite angezeigt.

      Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter. Falls nicht, fragen Sie gern noch einmal nach.

      Herzliche Grüße
      Michaela Steidl

  9. Pingback: Mit Polylang wird Ihre Website mehrsprachig - KaMoWeb

  10. Hallo,

    kann ich meine bestehende Webseite problemlos mit dem Plugin erweitern. Bleibt für die deutsche Standard Sprache die Domain gleich? Und für English z.b. /en
    Mir geht es um meine indexierten bei Google, habe „Angst“ das mein Ranking darunter leidet. es ist aber dann kein duplicate Content oder?

    Danke

    lg

    • Hallo Michael, Du kannst unter den Einstellungen festlegen, ob die Startseite unter „example.com/de“ oder „example.com“ aufgerufen wird. Und die englische Seite ist dann in der Tat „example.com/en“. Schau Dir z.B. mal diese Seite an, die mit Polylang erstellt ist: sonnetra.de.

      Duplicate Content wird damit nicht produziert, weil die Texte in einer Sprache auch nur unter einer Domain erreichbar sind.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  11. Hallo Michaela,

    danke für den Tipp mit polylang: Im Prinzip funktioniert das super! Ich versuche gerade, für die englischen Seiten ein englischsprachiges Footer-Menü anzulegen, für die deutschen Seiten ein deutschsprachiges. Dafür wollte ich den Seiten unterschiedliche Seiten-Templates zuordnen.

    Ändere ich aber in der englischen Seite das Seiten-Template, wird dasselbe Template blöderweise auch der deutschen Seite zugewiesen.

    Wissen Sie zufällig, wie ich das Problem lösen kann? Danke schön im voraus!

  12. Hey Michaela,

    das ist der Vorteil einer Multisite, siehe meinen Kommentar über deinen. Dort kannst du ganz flexibel für verschiedene Sprachen verschiedene Templates, Design und Aussehen erstellen. Mit Polylang oder WPML ist das schon ein wenig komplizierter oder bis dahin, das es gar nicht erst geht.

  13. Hallo liebe Michaela!

    Ich habe Polylang installiert und lege gerade die Seiten an. Was auch ganz gut klappt:-) Allerdings ist nun meine Startseite schwarz. Ich muss erst auf den Home/Inicio Button drücken damit die Startseite wieder da ist. Wo und wie kann ich das denn eingeben, damit die Startseite immer direkt erscheint. Als ich das Polylang noch nicht installiert hatte, ging das ja auch! Lieben Dank und schöne Grüße
    Bianca

  14. Hallo Frau Steidl,

    Ich habe vor kurzem Polylang installiert und folgende Probleme:
    + Die Seiten (pages) werden in der Sprache gewechselt, Widgets und Menüs jedoch nicht.
    + Menüs/Widgets werden nur in der eingestellte Standardsprache (deutsch) angezeigt
    + Auf einer Sprach-Versions-Seite erscheint gar kein Widget

    Ich habe
    + in den Menüs und Widgets die Sprachoptionen eingestellt
    + auf den Pages die Sprache eingestellt
    + verschiedene Themes probiert
    + in der Dokumentation geforscht
    + im Internet geforscht (und dabei auf Ihre Site aufmerksam geworden)

    Eine Lösung konnte ich nicht finden. Haben Sie oder auch irgend jemand anderes vielleicht eine Idee? Ich habe diverse Plugins probiert, Polylang möchte ich gerne nutzen – es erfüllt meine Anforderungen bestens. Wenn es dann mal funktioniert… 😉

  15. Hallo danke für den guten Tipp funktioniert fast alles so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe da nur ein großes und ein kleines Problem.

    Das große Problem ist das ich sobald ich das Plug-in aktiviere erschein meine angelegte Startseite nicht mehr nur noch der Blogartikel „Hallo Welt“ (ich benutze wordpress nicht als Blog, sondern als Info Webseite) wieso??

    Das kleinere Problem ist, das ich jede bestehende Seite immer wieder komplett neu anlegen muss mit allen Bildern und co. Kann man das nicht einfach mit übernehmen? (Ich benutze nicht das Standard Editor, sondern denn envato layout Editor)

    währe super, wenn Ihr mir da helfen könntet, vielen Dank im Voraus.

    • Vieln Dank für das Tutorial. Alles hat soweit funktioniert.
      Bis auf das Problem mit der statischen Seite. Meine Startseite ist immer Home.
      Am besten zeige ich das an der Seite die es betrifft.
      http://www.limpressione.de/
      Das ist die deutsche Seite.
      Rechts in der Navigation sidn auch die beiden Fahnen (de/en) zu erkennen. Drücke ich auf den en Button, öffnet sich folgender Link http://www.limpressione.de/en/ und die Seite ist leer. Erst wenn ich jetzt die Navigation benutze, öffnet sich die richtige Startseite. Am Pfad ist zu erkennen, das es auch die englische Startseite ist. Der Wechsel zu de klappt wunderbar.

      Vielleicht hat jemand eine Idee/Lösung dazu. Vielen Dank!

    • Fabian, für Dich kommt die Antwort wahrscheinlich viel zu spät (Sorry, ich war die letzten Monate ziemlich ausgelastet so dass für den Blog zuwenig Zeit blieb), aber trotzdem noch für andere, die hierfür noch eine Lösung suchen:

      Man kann in Polylang in den Einstellungen vorgeben dass die Beiträge synchronisiert werden. Dann werden fast alle Einstellungen (Kategorie, Seitentemplate, … ) automatisch übernommen.

      Bilder und Inhalte im Text müssen aber auch dann leider noch einmal neu eingegeben werden.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  16. Hallo,

    ich habe alle Kategorien, Schlagwörter und Fotos in meiner WordPress Seite in zwei Sprechen bearbeitet. Es klappt soweit auch gut und mit dieser Lösung kann ich gut leben. Aber bei den englischen Fotos habe ich ein Problem. Ich komme nur bis zur Beitragsseite und kann dort die Fotos nicht anklicken und mir in „in voller Pracht“ anschauen.

    Muss ich alle Fotos doppelt hochladen in zwei verschiedenen Dateinamen? Polylang bietet doch die Möglichkeit Bilder für Sprachen zu kopieren.

    Danke

  17. hallo,

    ich habe einen shop mit woocomerce erstellt.

    Nun habe ich das Problem dass es 5000 Artikel sind welche mit einer csv importiert werden.

    Polylang verlangt nun leider, dass ich alle artikel in deutsch und english anlege. der Aufwand ist extrem hoch. kann ich irgendwie definieren, dass ein Artikel oder eine Seite sowohl für deutsch als auch für englich geöffnet wird?

  18. Hallo Michaela … Danke für die tolle Anleitung. Habe jetzt eine Seite damit im Bau… bis gestern ging auch alles ..Seit heute lädt sich die englische Version tot und geht nicht mehr auf. Hattest du so etwas schon einmal?

    Viele grüße Christin

    • Hallo Christin,
      nein, bisher hatte ich ein solches Phänomen noch nicht. Ich kann auch die Erfahrung von Daniel nicht bestätigen, bei mir läuft Polylang auf allen Seiten, auf denen ich es eingesetzt habe, problemlos.

      Hast Du möglicherweise Plugins aktualisiert oder ein neues Plugin installiert, das sich mit Polylang in die Quere kommen könnte?

      Es ist immer eine gute Idee all Plugins (außer Polylang natürlich) zu deaktivieren um zu prüfen ob das Problem noch besteht. Falls das Problem verschwunden die Plugins eines nach dem anderen aktivieren um den Übeltäter herauszufinden.

      Berichte doch bitte ob der Tipp von Daniel oder das Deaktivieren aller anderer Plugins erfolgreich war?

  19. Servus Michaela,

    habe Deinen Beitrag hier mit großem Interesse gelesen – gehofft, dass ich finde, was mein Problem erzeugt. Vorab: Mit wp schon ein durchaus gutes Fachwissen (über die Jahre) angeeignet … gestern zum ertsen Mal Polylang installiert, alle darin vorgenommenen Settings mit Deinen abgeglichen… aber: im frontend-Bereich werden weder die Flaggensymbole (D + E) angezeigt, noch ist meine erarbeitete Startpage sichtbar, anders ausgedrückt: es zeigt sich die Muster-Startpage meines im Einsatz befindlichen Templates (ist eine gekaufte Pro-Version)… deaktiviere ich Polylang ist alles in bester Ordnung. Meinst, Du weisst, wo ich den Bock geschossen habe? Lg, Six

    • Hallo Six,

      das ist so aus der Ferne nicht ganz so einfach zu beantworten.

      Zu den Flaggensymbolen: Damit diese sichtbar werden musst Du sie entweder über ein Widget in die Sidebar einfügen oder über „Design“ – „Menü“ den Sprachenumschalter in das Menü einfügen.

      Wenn Du den Sprachenumschalter im Menübereich nicht sehen kannst dann klicke mal oben rechts auf „Optionen“ und setze dort ein Häkchen bei „Sprachenumschalter“. Dann sollte es auftauchen.

      Welche Seite hast Du unter „Einstellungen“ – „Lesen“ als Startseite festgelegt? Und gibt es für diese Seite bereits eine Verknüpfung mit der entsprechenden Seite in Englisch? Möglicherweise versucht Dein Browser die englische Starseite zu laden, wenn es diese noch nicht gibt wird dann automatisch die Blogseite des Themes angezeigt. Hast Du das mal geprüft?

      Herzliche Grüße
      Michaela

      • Servus Michaela, sorry, dass ich mich jetzt erst retour melde – war einerseits kurzfristig viel unterwegs, andererseits habe ich die Lösung für das Problem damals (zum Zeitpunkt der Nachfrage) doch noch selbst gefunden… es war exakt so, wie Du es beschrieben hast… ich danke Dir dennoch für die Antwort und schaue immer wieder bei Dir rein… lg, six

  20. Hallo Michaela,

    ich finde polylang sehr komfortabel. Ich baue gerade eine viersprachige seite auf, habe jedoch folgendes Problem: alle Menüs werden in der richtigen Sprache angezeigt, allerdings führen dort die Verlinkungen immer auf die entsprechende dt. Seite zurück. Meine Menüs heißen: menu_de, menu_en, menu_fr, menu_ru. Die en, fr, ru-links sind in den entsprechenden Sprachen übersetzt. Was kann das sein?

    • Ansgar,

      verstehe ich das richtig: Wenn man den Link im menu_en klickt landet man auf der deutschen Seite?

      Das klingt komisch – Du hast aber auch in die entsprechenden Menüs auch die Seiten in den jeweiligen Sprachen eingefügt, oder? Vielleicht hast Du mal einen Link zu der Seite?

      Herzliche Grüße
      Michaela

        • Hallo Ansgar,
          Du hast in den Menüs überall die deutschen Seiten eingefügt – Zwar auf die jeweilige Sprache umbenannt, aber definitiv der Link zur deutschen Seite.

          Du musst unter „Design“ – „Menüs“ die Seite in der jeweiligen Sprache in die Navigation einfügen. Wie bist Du dabei vorgegangen?

          Herzliche Grüße
          Michaela

          • WordPress-Bistro | Michaela Steidl replied to your comment on Mit Polylang wird Ihre Website mehrsprachig. Ich habe für jede Sprache ein Menü angelegt.

          • Hallo Michaela,
            Das klingt logisch.
            Ich habe bei den Menüs nirgendwo ein Feld oder eine Schaltfläche, um was einzugeben.
            Das klingt nicht logisch.
            Liebe Grüße Ansgar

          • Ansgar, zuerst einmal die wichtigste Frage: Hast Du die Seiten in englisch, französisch, etc. angelegt?

            Dann hast Du doch unter „Seiten“ – „Alle Seiten“ diese Seiten auch in der Übersicht.

            Und wenn Du auf „Design“ – „Menüs“ gehst und Dein menu_en aufrufst, dann wählst Du links unter „Seiten“ die englische bzw. französische Seite aus, die Du angelegt hast. Für jedes Menü die Seiten in der entsprechenden Sprache.

            Dann gehts Du unter „Positionierung“ und legst fest, dass das menu_en für englisch gültig ist und menu_fr für französisch, etc.

            Wenn das nicht klappt erkläre doch mal kurz wie Du beim Anlegen der Menüs vorgegangen bist.

          • WordPress-Bistro | Michaela Steidl replied to Michaela Steidl on Mit Polylang wird Ihre Website mehrsprachig Hallo Michaela, Ich habe die anderssprachigen Seiten jeweils von der fertiggestellten Seite aus auf der rechten Seite im plug-in generiert (+ …Neue Seite). Unter Menüs erscheinen jedoch nur die deutschen Seiten. … Liebe Grüße Ansgar

          • Ansgar, wenn die Seiten in den jeweiligen Sprachen schon erstellt sind, wurden Sie auch veröffentlicht oder sind die noch im Entwurfsmodus?

            Wenn die Seiten veröffentlicht sind, dann findest Du sie auch unter „Design“ – „Menüs“ links in dem Kästchen unter „Seiten“ (ggfs. „Alle anzeigen“ auswählen) und kannst sie in die jeweiligen Menüs einfügen.

            Mir ist leider immer noch nicht ganz klar wie Du beim Anlegen der Menüs in den anderen Sprachen vorgegangen bist.

            Ich kann mir das auch gern für Dich anschauen, dann schreibe mir am besten eine Mail an Michaela.steidl@wp-bistro.de – Ich bitte aber um Dein Verständnis dass ich das dann nicht mehr als kostenlosen Service anbieten kann 🙂

            Herzliche Grüße
            Michaela

          • Hallo Michaela, ich habe mir nochmal dein Tutorium durchgelesen. Ich zitiere Dich: „Wenn Sie dann die Übersetzung in einer anderen Sprache anlegen wollen, klicken Sie einfach nach dem Speichern der Seite auf das entsprechende Flaggensymbol. Dann öffnet sich der Editor für eine neue Seite, die direkt mit der vorher erstellten Seite verknüpft ist.“
            Ich habe anstatt Länderflagge immer das +Zeichen benutzt und kam zu einer neuen Seite. Kann es sein, dass die Verknüpfung zum Menü :dabei: nicht stattgefunden hat?
            Liebe Grüße Ansgar

    • qTranslate kann ich persönlich nicht empfehlen. Wenn Du das Plugin irgendwann einmal deaktivierst musst Du jeden einzelnen Deiner Beiträge manuell von den dort eingefügten Shortcodes für die zweite Sprache bereinigen.

      Polylang arbeitet da m.E. sauberer, weil für jede Sprache ein eigener Post angelegt wird.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  21. Hab es eben überprüft. keine Probleme damit. wenn ich es deaktiviere erscheinen nur noch die Deutschen Seiten. qtranslate wurde vor Jahren aufgegeben und der Entwickler hat zusammen mit anderen Entwicklern das qtranslate-X erstellt. Dieses hat auch eine perfekte Lösung für Woocomerce.

    Gruß Daniel

  22. Hallo Michaela,
    ich habe mir nochmal dein Tutorium durchgelesen. Ich zitiere Dich:
    „Wenn Sie dann die Übersetzung in einer anderen Sprache anlegen wollen, klicken Sie einfach nach dem Speichern der Seite auf das entsprechende Flaggensymbol. Dann öffnet sich der Editor für eine neue Seite, die direkt mit der vorher erstellten Seite verknüpft ist.“
    Ich habe anstatt Länderflagge immer das +Zeichen benutzt und kam zu einer neuen Seite. Kann es sein, dass die Verknüpfung zum Menü :dabei: nicht stattgefunden hat?
    Liebe Grüße Ansgar

  23. Hallo Michaela,
    danke für die wertvollen Tips.
    Ich hatte insgesamt über dreißig Seiten angelegt, aber unter „Design“–„Menüs“ wurden mir nur sieben angezeigt.
    Dann kam Dein Tip: „Stell oben in Deinem Dashboard auf um, sonst wird dir nur die deutsche Version angezeigt und alle Inhalte außer deutsch werden ausgeblendet.“.
    … und genau das war es: ich hatte im dashboard nur die deutsche Sprache eingeschaltet.
    10 min später lief alles wie geschmiert …
    Danke für Deine Hilfe und endlose Geduld.
    Ich bin begeistert!
    Liebe Grüße Ansgar

  24. Hallo Petra,

    ich möchte mich dem Vorgänger anschließen. Auch ich bin begeistert von dieser Seite. Ihre Ausführungen haben mich in die richtige Richtung geführt, und ich konnte mit Multilang sehr rasch alle meine Bedürfnisse unkompliziert abdecken.
    Nun bin ich dabei, den Webauftritt um einen kleinen Online-Shop zu ergänzen, dabei soll das für den Online-Shop gewählte Plugin mit Multilang zusammenarbeiten, will sagen, dass der Kunde zu der gewählten Sprache einer Seite auch in seiner Sprache bestellen kann. Ich hatte da WP e-Commerce in die nähere Wahl genommen, lese aber oben, dass das evtl. die falsche Wahl sein könne. Verfügen Sie über Kenntnisse bzw. Informatioen bzgl. Zusammenarbeit von Multilang und WP e-commerce, oder hätten Sie möglicherweise von einer passenderen Lösung gehört? Im Internet bin ich leider nicht fündig geworden.

    Vorab Vielen Dank!

    • Hallo Bernhard,

      ich hatte das selbe Problem vor Kurzem und konnte die Seite mehrsprachig mit Qtranslate-X umsetzen.

      Das Plugin ist sehr einfach zu bedienen.

      Mein Problem war bei Polylang, dass die Shopseite nur noch alle Artikel anzeigte und keine Kategorien mehr.

      Dies ist bei Qtrans-X anders.

      Schau es dir einfach mal an.

      Bei fragen kannst du mich auch gerne kontaktieren.

      Gruß Daniel

      • Hallo Damiel,

        Danke für den Hinweis!!!
        Ich weiß noch nicht, ob ich den Begriff „Kategorie“ im Zusammenhang mit einem Online-Shop richtig verstanden habe. Der geplante Online-Shop benötigt nur eine Kategorie: „Bücher“.

    • Hallo Bernhard,
      ich vermute, Du meintest „Polylang“ statt „Multilang“ in Deinem Kommentar? Es gibt auch noch das Plugin Multilingual Press, mit dem ich selbst aber keine praktischen Erfahrungen habe.

      Ich habe bisher noch keine mehrsprachigen Shops aufgesetzt, daher kann ich Dir bezüglich e-Commerce keine wirklich guten Erfahrungswerte mitgeben. Möglicherweise bietet aber dieses Plugin eine Lösung für Dich:

      http://de.wordpress.org/plugins/woocommerce-polylang-integration/

      • Hey Michaela,

        das Woocommerce Polylang Integration Plugin gibt lediglich die Möglichkeit Artikel und Kategorien zu übersetzen. Jedoch besteht dann wie schon oben beschrieben das Problem, dass die Kategorien nicht richtig auf der Shopseite angezeigt werden.

        Gruß Daniel

  25. Hallo Bernhard und alle anderen die an einer Lösung für einen Onlineshop und Mehrsprachigkeit auf Basis von WordPress interessiert sind.

    Ich würde wärmstens WooCommerce empfehlen, läuft sauber, viele Erweiterungen und auch deutsche Rechtssicherheit mit dem Plugin Woocommerce German Market.

    Zusätzlich wegen Mehsprachigkeit das kostenlose Plugin MultilingualPress installieren, hier die allerneueste Version runterladen: https://github.com/inpsyde/multilingual-press/tree/28a96d6ec47115ced5e364139f406f75f9b7d593 , neueste Version wird auf WordPress.org in Kürze hochgeladen. Multisite ist dazu aber notwendig, wegen massiven Performance-Vorteilen und Flexibilität. Ganz schnell und gut erklärt wie man Multisite einrichtet: https://marketpress.de/2014/wordpress-multisite-einrichten/

    Speziell für WooCommerce haben wir ein neues Plugin entwickelt „MultiWoo“, welches hervorragend auf Basis von WooCommerce und MultlilingualPress das Problem mit Mehrsprachigkeit und E-Commerce löst.

    Wir sind jetzt gerade damit am Ende der Betaphase, wer also Interesse hat, kann gerne an beta@inpsyde.com eine E-Mail senden und wir schicken die neueste Version zu. Wir würden uns auf rege Beteiligung und Feedback freuen.

  26. Hallo Michaela,
    ich habe auch ein Problem bei dem ich nicht weiter komme mit Polylang , mit dem ich sonst eigentlich super zufrieden bin.
    Ich nutze es für einen woocommerce-shop – und es funktioniert eigentlich alles – außer ein Problem mit shortcodes. MAn kann ja die Anzeige von Produktkategorien auf einer Seite mit Shortcodes steuern. ICh habe auf einer Seite einen shortcode eingebaut, der eine Übersicht aller Produktgruppen anzeigen läst. Seit ich polylang aktiviert habe funktionert dieser nicht mehr. Weißt Du an was das liegen könnte und ob ich das irgendwie beheben kann? ICh wäre so dankbar denn sonst ist polylng wirklich sehr gut und ich würde es gerne verwenden.

    • Mich würde interessieren wie die Erfahrungen mit woocommerce zusammen mit Polylang sind. Ich bin am verzweifeln weil offensichtlich ein Problem mit den Permalinks besteht. Das Zusatzplugin Polylang-woocomerce Integration habe ich installiert, bringt aber auch keine Lösung. Kann die Produktgruppen zwar in den Übersetzungen anlegen, jedoch werden sie nur angezeigt wenn die Permalinks auf Standard gesetz werden

      • Hallo Ulrike,

        leider habe ich mit WooCommerce und Polylang selbst noch keine praktischen Erfahrungen sammeln können und kann deshalb in diesem Punkt leider nicht weiterhelfen. Hast Du mal versucht mit dem Support von WooCommerce Kontakt aufzunehmen? Evtl. auch der Support des Woocomerce-Polylang-Plugins, vielleicht kann man dort weiterhelfen?

        Herzliche Grüße
        Michaela

  27. Wie verhält sich das ganze mit der Spachangabe in den Metas? Standard ist ja beim Blog DE eingestellt. Jetzt schreib ich den Beitrag in englisch wir dann der Meta Sprache auch angepasst?

    • Hallo Simon,

      Da Du mit Polylang ja für jede Sprache einen eigenen Beitrag bzw. eine eigene Seite erstellst kannst Du die Metaangaben auch jeweils in der korrekten Sprache erfassen – also die englische Variante mit englischem Metatitle und Metadescription versehen, die deutsche Variante mit deutschem Title und Description.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  28. Hallo Michaela,
    sehr schöner Blog den ich seit einiger Zeit verfolge!
    Wenn ich richtig verstanden habe muss ich um eine Übersetzung anzulegen die Seite jedes mal komplett neu mit den einzelnen Elementen anlegen?
    Es gibt keine Funktion, dass alle Seiten kopiert werden, damit zunächst der Seitenaufbau auf deutsch verfügbar ist und dann Baustein für Baustein der englisch-sprachige Text eingegeben werden kann oder? Ich kenne es so von Typo3 und empfinde das zunächst einfacher…

    Ist der Einsatz eines zweites Plug-Ins empfehlenswert wie „Duplicate post“?

    Viele Grüße,
    Marie

  29. Das waere eine Frage die ich mir auch gerade Stelle,
    denn ich finde es durhaus einfacher wenn eine Seite schon besteht diese zu uebersetzen als auf einem „leeren Blatt“ anfangen zu muessen.

  30. da kommt gerade noch eine Frage auf….
    Die Startseite im englischen ist leider die selbe wir im deutschen…
    wo kann ich die text NUR fuer die englische Startseite bearbeiten?

  31. Hallo Michaela, du hast anscheinend einen Super-Plan was Polylang angheht. Ich habe alle Seiten in DE + EN angelegt, meine statische Startseite ist meine-seite.de
    Alle Seiten werden angezeigt, außer die Startseite und das übersetzte englische Gegenstück, sonst läuft alles super.
    Wenn ich Polylang deaktiviere geht die Startseite, aber dann sind natürlich meine Flaggen weg.Es muss daher mit Polylang zu tun haben.

    Woran kann es liegen, ich habe alle Einstellungen überprüft, ich bin gerade etwas ratlos.

    Danke
    Manuela

  32. Hallo!
    Ich habe ein Problem mit dem Slider. Ich würde gern deutsche Slider auf der deutschen Seite und spanische Slider auf der spanischen Seite haben. Die Texte dazu finde ich aber nirgends. Den Seitentitel und den Untertitel kann ich übersetzen, aber eben nicht die Slider. Gibt es da Abhilfe?

  33. Hallo, Michaela, du scheinst dich ja super auszukennen mit Polylang – vielleicht kannst du mir helfen?
    Ich möchte meinen bestehenden Blog (12 Artikel bisher) nun auch in Englisch bringen. Habe das Problem, dass sofort nach dem Aktivieren von Polylang meine Startseite nicht mehr abrufbar ist (existiert nicht lt. Fehlermeldung).

    Muss ich unbedingt eine statische Startseite erstellen, damit das überhaupt funktioniert? Oder liegt das Problem vielleicht an den bereits bestehenden Links und dass die gleich mit Aktivierung von Polylang geändert werden?

    Bin etwas ratlos und wäre sehr dankbar für Tipps 🙂

    • Hallo Anja,
      wenn Deine Startseite die Blogseite ist funktioniert das mit Polylang normalerweise auch problemlos – Dann werden die Blogbeiträge jeweils in der ausgewählten Sprache angezeigt.

      Hast Du eine 404-Fehlermeldung erhalten, also dass die Seite gar nicht mehr erreichbar ist? Wenn ja, wie hast Du die Anzeige der Startseite in den Einstellungen eingerichtet? Wird die Startseite schon nicht aufgerufen wenn Du den Domainnamen eingibst oder nur, wenn Du versuchst Sie über die Navigation anzuwählen?

      Oder erhältst Du nur einen Hinweis „Keine Einträge vorhanden“ – Dann könnte es sein, dass Du in der Sprache der Startseite einfach noch keine Blogbeiträge erfasst hast?

  34. Hallo Michaela,
    danke für den interessanten Artikel. Hast Du mit Polylang in Verbindung mit dem Divi Theme auch Erfahrungen? Von Elegantthemes wird eine Kompabilität mit WPML angegeben, über Polylang finde ich keine 100%ige Aussage. Du arbeitest doch auch oft mit dem Divi?
    Herzliche Grüße, Sophie

    • Hallo Sophie,

      ein Divi-Theme habe ich zwar noch nicht mit Polylang gemeinsam im Einsatz gehabt, aber meines Wissens gibt es da keine Kompatibilitätsprobleme.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  35. Hallo,
    wenn ich das Plugin aktiviere, erscheinen die Seiten aus meinem Footer, z.B. Impressum auch im Hauptmenü. Ich kann leider nicht erkennen, woran das liegt.
    Irgendiwe komme ich da nicht weiter und haben das Plugin erstmal deaktiviert. Dann erscheinen die Seiten wieder ganz normal nur im Footer.
    Vielleicht haben Sie ja eine Idee, woran das liegt.
    Viele Grüße
    Bettina

    • Hallo Bettina,

      schau mal, ob Du möglicherweise unter „Design“ – „Menüs“ für die jeweilige Sprache noch kein Menü festgelegt hast? Dann erscheint nämlich das normale Standard-Menü mit allen veröffentlichten Seiten in alphabetischer Reihenfolge.

      Wenn Du je Sprache ein individuelles Menü definierst sollte das eigentlich auch für die jeweilige Sprache angezeigt werden.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  36. Hallo Frau Steidl!

    Ich habe die kostenlosw wordpress Variante und möchte gerne auf deutsch und englisch bloggen. Ist das überhaupt möglich bei der Version? Vielen Dank für eine Antwort.

    Gruß Christine

  37. Hallo Michaela, ich habe nun Seiten, die ich in beiden Sprachen erscheinen lassen möchte (Bildergalerien). Wie kriege ich das mit polylang hin? also Menüeintrag sowohl bei Deutsch, bzw. Englisch für ein und die selbe Seite?
    Vielen Dank im Voraus
    Gruß Henner

    • Hallo Henner,

      Du könntest natürlich die deutsche Seite mit der Bildergalerie in Deine englische Navigation hängen. Das ist aber eher kontraproduktiv weil dann die Navigation immer auf deutsch umspringt wenn man die Galerie auswählt.

      Ich persönlich würde die Bildergalerie ebenfalls zweisprachig anlegen – Das hätte den Vorteil dass Du die Bilder in englisch auch mit englischen Titeln und Alt-Texten versehen kannst.

      Und wenn Du die Bilder wirklich nur in deutsch verwenden möchtest würde ich die Galerie trotzdem doppelt anlegen (copy & paste) und einmal als deutsche und einmal als englische Seite anlegen.

      Herzliche Grüße
      Michaela

  38. Ich habe ein ähnliches Problem mit meiner Beitragsseite. Auf der englischen Version werden nur die drei letzten Beiträge, aber nicht die ganze Übersicht aller Blogbeiträge wie auf der deutschen Seite angezeigt.
    Gibt es da eine Lösung?

    • Hm … dazu „von außen“ etwas zu sagen ist schwer.

      Der erste Gedanke der mir dazu in den Sinn kam: Gibt es vielleicht nicht mehr als drei Beiträge die „Englisch“ als Sprachangabe haben?

      Wird für den Blog eine ganz normale Seite verwendet oder gibt es ein spezielles Blog-Template oder Modul im Theme, so dass je Seite unterschiedliche Einstellungen gemacht werden können?

      Herzliche Grüße
      Michaela

  39. Pingback: Links – Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ich möchte auch den WordPress-Rundbrief abonnieren